Immobilienrecht

 

Beim Immobilienrecht sind alle rechtlichen Aspekte, welche eine Immobilie und Grundstücke betreffen, erfasst. Es gibt keine feste Definition des Begriffes.

Der finanzierte Kauf berührt z.B. das Bankrecht, je nach rechtlicher Gestaltung des Erwerbs das Wohnungseigentumsrecht (WEG-Recht) oder das Nachbarschaftsrecht. Es ist zwischen der öffentlich-rechtlichen Zulässigkeit der Errichtung und Nutzungsart einer Immobilie und dem privatrechtlichen Beziehungen beim Kauf und zu den Nachbarn zu unterscheiden. Werkvertragsrecht ist beim Grundstückserwerb nebst Bauverpflichtung anzuwenden.

Bei dinglichen Rechten sind das Grundbuchrecht und bei der Vermietung das Mietrecht tangiert.

Häufig befinden sich Immobilien im Eigentum von Fondsgesellschaften und werden als Kapitalanlage angeboten. Somit kommen die speziellen Fragen des Kapitalanlagerechts und des Gesellschaftsrechts hinzu, wenn es um den Erwerb, Verkauf, die Kündigung oder Auseinandersetzungen innerhalb der Immobilienfonds geht. Bei wirtschaftlichen Schwierigkeiten steht nicht selten auch eine Sanierung oder ein Insolvenzverfahren bevor.

Mit unseren langjährigen Erfahrungen stehen wir auch bei der wirtschaftlichen Entscheidung für einen Erwerb oder Verkauf einer Immobilie oder eines Grundstücks beratend zu Seite.

Und sollten die Kreditraten nicht mehr bezahlt werden können. Wir prüfen mit Ihnen, ob und auf welche Weise die Immobilie trotzdem in Ihrem Eigentum gehalten, auf andere Familienmitglieder übertragen oder wenigstens die weitere Nutzung gesichert werden kann. Falls alles vergeblich ist, wir vertreten oder beraten Sie auch im Rahmen einer sich anschließenden Zwangsversteigerung oder bei der Zwangsverwaltung, um den Schaden so gering wie möglich zu halten.

 
  • Beratung bei Abtretung und Löschung von Grundschulden
     
  • Beratung beim Kauf oder Verkauf einer Immobilie oder Fondsbeteiligung
     
  • Prüfung dinglicher Rechte und nebst deren Löschungsvoraussetzungen
     
  • Prüfung von Immobilien- Kaufverträgen und Beteiligungsangeboten
     
  • Prüfung von Finanzierungsangeboten und Beratung bei Umschuldung
     
  • Vertretung bei Auseinandersetzungen im Rahmen der Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) und in Gesellschafterversammlungen bei Immobilienfonds
     

Rechtsanwalt für Immobilienrecht

in Dresden und Zwickau

Auf der Suche nach einem kompetenten Anwalt für Immobilienrecht? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Von der Beratung beim Kauf oder Verkauf einer Immobilie bis hin zur Vertretung bei Auseinandersetzungen - bei der Anwaltskanzlei Gründig profitieren Sie von rechtsgebietsübergreifender Kompetenz. Unsere erfahrenen Rechtsanwälte für Immobilienrecht unterstützen Privatpersonen, Bauträger, Hausverwaltungen, Anleger und Makler zuverlässig bei der Klärung sämtlicher Fragen. Eine umfangreiche Rechtsberatung, zeitnahe Konfliktlösung sowie individuelle Betreuung unserer Mandanten steht bei unserer Arbeit immer im Vordergrund.

Seit mehr als 20 Jahren vertreten unsere Rechtsanwälte für Immobilienrecht Mandanten in ganz Deutschland. Gerne werden wir für Sie auch im Umkreis von Dresden und Zwickau tätig. Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

Alles Recht in der Welt ist erstritten worden, jeder wichtige Rechtssatz hat erst denen, die sich ihm widersetzen, abgerungen werden müssen und jedes Recht, sowohl das Recht eines Volkes wie das eines Einzelnen, setzt die stetige Bereitschaft zu seiner Behauptung voraus.

Rudolf von Jhering, deutscher Rechtswissenschaftler
* 22.08.1818 bis 17.09.1892

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Zweigstelle Dresden

 
Anwaltskanzlei Gründig
Königsbrücker Straße 67
01099 Dresden


Telefon: 0351 - 56 34 06 80
Telefax: 0351 - 56 34 06 819

Adresse in Map anzeigen

Öffnungszeiten in Dresden und Zwickau

 

Montag bis Donnerstag:
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und
13:00 Uhr bis 17:00 Uhr


Freitag:
08:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Auch außerhalb unserer Bürozeiten vereinbaren wir gern einen Termin mit Ihnen.

Zum Kontaktformular